Neu Trennleiste 71 zu 100 DA, Fabr. OEM Vergrößern

Trennleiste 71 zu 100 DA, Fabr. OEM

35-39-0200

Trennleiste 71 zu 100 DA, Fabrikat OEM made in Germany, 10-teilig, senkrechter Einbau, 20 Trennkontakteinsätze (5 DA a, b), 21 Drahtführungseinsätze für 5 DA (a, b), 20 Abdeck- und Bezeichnungsstreifen bedruckt von 1 bis 100, 1 Schilderrahmen komplett (neutral), 1 Bezeichnungsschild (neutral),1 Klarabdeckung, 1 Schutzplatte.

Mehr Infos

Auf Lager
Fabrikat SC Schell connect
Einbaumaß 290mm
Befestigungsmaß 210mm
Kontaktwerkstoff Sondermessing
Kontaktoberfläche Silber
Gewicht ca. 2.16kg
Leiterdurchmesser max. 1.1mm

Die HVt 71-Schaltmittel sind ein sehr bewährtes HVt-System (u.a. Standardprogramm der Deutschen Telekom AG), bei dem alle Varianten mit LSA-I-71 Kontakten für den löt-, schraub-, und abisolierfreien Anschluss von kunststoffisolierten Kupferleitern ausgestattet sind. Geeignet sind Kupferleiter mit einem Leiterdurchmesser von 0,40 bis 0,65 mm und einem Außendurchmesser von max. 1,1 mm. Die Trennleiste 71 besteht aus einem Gehäuse, in das abwechselnd Drahtführungsscheiben und Kontakteinsätze eingerastet sind. Diese nehmen jeweils 5 Doppeladern auf. Die Kontakteinsätze sind als Trennelemente mit Ruhekontakten ausgebildet. Die Ruhekontakte können mit Trennsteckern aufgetrennt oder mit Verbindungssteckern abgegriffen werden. Zur Zählerleichterung ist das Gehäuse auf der Kabelseite mit Zahlen bedruckt. An der Schaltseite befindet sich ein Bezeichnungsschild mit Abdeckstreifen (Klarabdeckung). Jeder Einschub nimmt 10 Ableiter (für die a- und b-Adern von 5 Teilnehmerleitungen) auf. Ferner sind die Leitungen mit einem Wärmeschutz versehen. Bei anliegender Spannung und Erwärmung auf ca. 100° C wird die Leitung durch einen Schmelzeinsatz (Lötpille) auf Erde geschaltet.