Hier melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Vielen Dank für Ihr Interesse am Newsletter der BR Network Solutions GmbH! Mit dem Newsletter senden wir Ihnen kostenlos und unverbindlich einmal im Monat Informationen zu unserem Produktprogramm zu.

  • Entdecken Sie exklusive Angebote und Produktneuheiten
  • Erfahren Sie mehr über unsere Produkte und Anwendungen
  • Profitieren Sie von praktischen Tipps und Tricks
  • Erhalten Sie Einladungen zu Schulungen und Messen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diesen über den in jedem Newsletter am Ende eingefügten Abmeldelink jederzeit abbestellen.

Anrede *
* Pflichtfelder
Prestashop Modules

Trennleiste 71

Trennleiste 71

Die HVt 71-Schaltmittel sind ein sehr bewährtes HVt-System (u. a. Standardprogramm der Deutschen Telekom AG), bei dem alle Varianten mit LSA-I-71 Kontakten für den löt-, schraub- und abisolierfreien Anschluss von kunststoffisolierten Kupferleitern ausgestattet sind. Geeignet sind Kupferleiter mit einem Leiterdurchmesser von 0,40 bis 0,65 mm und ...

Die HVt 71-Schaltmittel sind ein sehr bewährtes HVt-System (u. a. Standardprogramm der Deutschen Telekom AG), bei dem alle Varianten mit LSA-I-71 Kontakten für den löt-, schraub- und abisolierfreien Anschluss von kunststoffisolierten Kupferleitern ausgestattet sind. Geeignet sind Kupferleiter mit einem Leiterdurchmesser von 0,40 bis 0,65 mm und einem Außendurchmesser von max. 1,1 mm.

Die Trennleiste 71 besteht aus einem Gehäuse, in das abwechselnd Drahtführungsscheiben und Kontakteinsätze eingerastet sind. Diese nehmen jeweils 5 Doppeladern auf. Die Kontakteinsätze sind als Trennelemente mit Ruhekontakten ausgebildet. Die Ruhekontakte können mit Trennsteckern aufgetrennt oder mit Verbindungssteckern abgegriffen werden. Zur Zählerleichterung ist das Gehäuse auf der Kabelseite mit Zahlen bedruckt. An der Schaltseite befindet sich ein Bezeichnungsschild mit Abdeckstreifen (Klarabdeckung).

Die Trennleiste 71 ist in zwei Gehäusetiefen lieferbar: 80 mm und 116 mm. Die Ausführung mit der Gehäusetiefe 116 mm wird dann eingesetzt, wenn Fernmeldeleitungen gegen Überspannungen geschützt werden sollen. Bei dieser Trennleiste können an die gefährdeten Leitungen Einschübe mit Überspannungsableitern geschaltet werden. Jeder Einschub nimmt 10 Ableiter (für die a- und b-Adern von 5 Teilnehmerleitungen) auf. Ferner sind die Leitungen mit einem Wärmeschutz versehen. Bei anliegender Spannung und Erwärmung auf ca. 100° C wird die Leitung durch einen Schmelzeinsatz (Lötpille) auf Erde geschaltet.

Mehr
Es gibt 5 Artikel.
Angezeigte Produkte 1 - 5
  • Trennleiste 71 zu 100 DA, 10-teilig, senkrechter Einbau, 20 Trennkontakteinsätze (5 DA a, b), 21 Drahtführungseinsätze für 5 DA (a, b), 20 Abdeck- und Bezeichnungsstreifen bedruckt von 1 bis 100, 1 Schilderrahmen komplett (neutral), 1 Bezeichnungsschild (neutral), 1 Klarabdeckung, 1 Schutzplatte.

  • Trennleiste 71 zu 100 DA, 10-teilig, senkrechter Einbau, für Überspannungsschutz, 20 Trennkontakteinsätze (5 DA a, b) mit Überspannungskontakt, 21 Drahtführungseinsätze für 5 DA (a, b), 20 Abdeck- und Bezeichnungsstreifen bedruckt von 1 bis 100, 1 Schilderrahmen komplett (neutral), 1 Bezeichnungsschild (neutral), 1 Klarabdeckung, 1 Schutzplatte.

  • Grobschutzmagazin 5 DA für den Hauptverteiler 71, Typ 71/5 AT 230 A2. Das Magazin wird für den Grobschutz in analogen Telekommunikationssystemen empfohlen. Das 5 DA Überspannungsschutzmagazin ist mit 3-Elektroden Überspannungsableitern und Fail-Safe-bestückt. Die Überspannungsableiter können ausgewechselt werden.

  • Anlegewerkzeug zum löt-, schraub- und abisolierfreien Anschließen von Adern und Schaltdrähten mit gleichzeitigem Abschneiden der Restlängen, mit integriertem Ziehhaken. Geeignet für Trennleiste 71 sowie die Serien 5000, 5000compact, 1000RT und 2000.

  • Anlegewerkzeug zum löt-, schraub- und abisolierfreien Anschließen von Adern und Schaltdrähten mit gleichzeitigem Abschneiden der Restlängen, mit integriertem Ziehhaken von ADC Krone. Geeignet für Trennleiste 71.

Angezeigte Produkte 1 - 5